Der Porsche Macan GTS von Playmobil® im Test: Mit jeder Menge Pferdestärken zum Turnier!

Im Test: Playmobil Porsche Macan GTS

Im Kinderzimmer werden Träume wahr! Phantasie ist der Motor für das Abtauchen in kleine Spielwelten. Egal, ob Kinder mit dem Reiterhof oder der Rennbahn in ihrem Rollenspiel versinken, ihre Vorstellungskraft gewinnt immer. Mit dem neuen Spielset Porsche Macan GTS von Playmobil® kommt nun jede Menge elegante Sportlichkeit in die kleine Pferdewelt.

Auf den ersten Blick eine ungewöhnliche Kombination und ich frage mich: „Kann die Kombination von Luxus-SUV und Pferdeanhänger die kleinen Pferdefans begeistern? Ist das coole Auto überhaupt wichtig?“.

Das Pferdethema ist ein Dauerbrenner. Kinder lieben die große Auswahl an Pferde- und Ponyprodukten, die es von Playmobil® gibt. In der Country-Reihe finden sich jede Menge tolle Spielsets, die Mädchen und Jungen begeistern. Egal ob Ponyhof oder Traktoren, Tiere oder Technik; hier wird jeder glücklich. So ist mir das Spielset Porsche Macan GTS mit seinem schnittigen Design und dem Pferdeanhänger besonders aufgefallen, denn hier trifft beides direkt aufeinander.

Mit meiner Spielzeugtesterin Emilia schaue ich mir das Set einmal genauer an. Neben dem tollen Pferdeanhänger samt Figuren und Tieren spielt der Porsche-SUV eine eindrucksvolle Rolle. Mit coolen Lichteffekten, einer detailverliebten Ausstattung und dem eleganten Design rollt da eine gehörige Portion sportlicher Luxus ins Kinderzimmer!

PLAYMOBIL® Porsche Macan GTS
PLAYMOBIL® Porsche Macan GTS

So ein echter Porsche Macan GTS mit 360 PS hat eine Spitzengeschwindigkeit von 272 Kilometer pro Stunde und verspricht intensiven Fahrspaß. Nur unwesentlich weniger erwarte ich also bei meinem Spielzeugtest.

UNSERE SPIELZEUGEXPERTIN

Playmobil® empfiehlt den Porsche Macan GTS ab vier Jahren aufwärts. Mein kleine Spielzeugtesterin Emilia ist mit ihren fünf Jahren eine große Pferdefreundin. Ihr Kinderzimmer ist gefüllt mit Pferden, Reiterhof und Pferdekuscheltieren.

Einhörner haben auch ein bisschen Platz, aber dann wird die Luft für andere Spielzeuge schon dünn. Wenn es ruhiger zugehen soll, nimmt sich Emilia auch gerne eines ihrer Puzzles, mit denen sie sich am Wohnzimmertisch konzentriert beschäftigt.

Emilia begrüßt mich voller Freude und hat in ihrem Pferdeparadies extra für das Spielzeugtesten und mich Platz gemacht. Und Platz brauchen wir bei dem großen Karton!

AUSGEPACKT & AUFGEBAUT

Als echte Pferdefreundin entdeckt Emilia sofort Pferd und Pony, die auf dem Karton zu sehen sind. Jetzt packt sie alles aus, denn sie hat große Lust das Set mit Auto und Tieren aufzubauen. Dabei geht sie geduldig vor. Tütchen für Tütchen schaut sie sich an.

Emilia hat bisher noch nichts von Playmobil® aufgebaut und wie immer lasse ich meine kleine Spielzeugtesterin erstmal selbst loslegen. Dabei beobachte ich, wie selbsterklärend die Bauteile und die mitgelieferte Anleitung sind. Schnell sind die ersten Teile des Anhängers zusammengebaut. Durch dieses Erfolgserlebnis bestärkt, macht Emilia gleich weiter und schaut sich die Bauanleitung aufmerksam an. Schritt für Schritt wird der Aufbau in großen Bildern erklärt.

Uuuih, da ist gleich zu Anfang was mit Batterien. Dafür brauchen wir den Schraubenzieher, den ich mitgebracht habe. Emilia legt los und schafft es mit ein bisschen Hilfe fast alleine den Motorblock mit den Batterien zu bestücken. Toll macht sie das!

Weiter geht es mit den Reifen, die sie zusammenbaut und an das Auto steckt. Auch hier helfe ich mit ein paar Tipps, aber schnell klappt es ganz alleine. Die Außenspiegel sind noch etwas für große starke Erwachsenenhände, den Spoiler baut sie wird wieder ganz alleine an. Dafür geht der Einbau der Displays des „Rear Seat Entertainment“ ganz einfach – jetzt können die Playmobil-Figuren hinten bei Autofahren einen Film gucken!

Beim Pferdeanhänger braucht Emilia keine Unterstützung mehr und baut ihn ruck-zuck zusammen. Sie ist total begeistert, dass sie den schicken Porsche fast alleine zusammengebaut hat. Jetzt noch die restlichen Aufkleber angebracht und dann kann es losgehen!

Das hat alles geklappt. Ich kann jetzt Autos bauen!“ Emilia

Wieder einmal begeistert mich Playmobil® schon beim Zusammenbauen: Selbst Kinder, die bislang „Bauen“ uninteressant fanden, erleben hier tolle Momente. Ist das Spielzeug mit eigenen Händen zusammengebaut, sehen sie sich selbst mit anderen Augen und der Spaß ist umso größer!

SPIELZEIT

Zu allererst begutachtet Emilia das reichhaltige Zubehör, das mit Porsche und Pferdeanhänger kommt: eine Mama mit ihrem Kind, ein Border Collie, ein Pferd, ein Pony, jede Menge Pferdezubehör wie Reithelme, Bürsten, Halfter, Turnierschleifen, Siegerpokal und noch viel mehr. Dazu gibt es zwei Turnierhindernisse, Koffer, Trinkbecher und einen Kindersitz!

Also alles, was wir für einen spannenden Ausflug zu einem Reitturnier brauchen. So ist meinem kleinen Pferdeprofi sofort klar, was sie spielen möchte: Mama und Kind machen mit ihren Tieren einen Ausflug zum Reitturnier.

Dafür verstaut sie alles im Porsche und Anhänger. Schon das Einpacken wird zum Spiel: „Kind, hast Du Dich auch angeschnallt?“ Und weil es so lange dauert, darf das Playmobil®-Kind hinten auf den Entertainment-Displays einen Pferdefilm schauen.

Die Pferde werden vorsichtig eingeladen, damit sie nicht scheuen. Emilia ist da sehr umsichtig und lädt auch den Kofferraum bis zum Rand voll. Wie praktisch für das Kinderspiel, dass sowohl beim Porsche als auch beim Pferdeanhänger das Dach komplett abnehmbar ist.

Alle und alles an Bord! Jetzt geht es los. Und tatsächlich fährt der sportliche Porsche GTS Macan ziemlich flott durch das Kinderzimmer. So ein schnelles Auto muss auch genutzt werden und unsere Playmobil®-Mama ist eine gute Autofahrerin, die jedes Stuhlbein rasant umfährt..

Genauso wichtig ist Emilia das Rollenspiel mit den Pferden. Am Pferdestall angekommen packt sie alles aus und baut es auf. Jetzt wird das Zubehör zum Putzen wichtig. Ihre Ausrüstung inspiziert unsere Spielzeugtesterin genau und dann geht es los mit Hufe auskratzen, Bürsten und Striegeln, bevor das Turnier beginnt. Das sind wilde Sprünge, die dort über die Hürden gehen.

Nachdem klar ist, dass die Mama gewonnen hat, lädt sie alles wieder ein und es geht ab nach Hause. Es ist schon spät. Daher schaltet sie nicht nur die Scheinwerfer, sondern auch die Innenbeleuchtung ein. In rasanter Fahrt fährt der Porsche Macan GTS alle sicher nach Hause.

Jetzt habe ich endlich ein schnelles und starkes Auto, in dem alle Platz haben!“ Emilia

DIE QUALITÄT – Sehr gut!

Playmobil® meets Porsche. Zwei deutsche Weltklasse-Unternehmen zeigen sich hier von ihrer besten Seite: Der Porsche Macan GTS ist als Playmobil®-Auto detailgetreu umgesetzt. Wie alle Porsche mit dem Kürzel GTS ist auch das Playmobil®-Modell eine echte Rennmaschine im SUV-Design, der man ihre Leistungsstärke ansieht. Die coolen Lichteffekte der Front-, Heck- und Innenbeleuchtung lassen große und kleine Spielkinder strahlen.

Porsche als auch Playmobil® eint die Freude am Produkt: Die Hochwertigkeit merken wir bei jedem Detail des reichhaltigen Spielsets. Schon beim schnellen Aufbau merken wir, dass hier alles stimmt. Die Spielmöglichkeiten sind vielfältig und sowohl der elegante, aber sportliche Wagen als auch das Pferdespielzeug begeistern. Dieses Teamwork aus Zirndorf und Zuffenhausen zeigt deutlich, wie hochwertiges Spielzeug für Klein und Groß auszusehen hat!

KAUFEMPFEHLUNG: Für wen ist das Spielzeug geeignet?

  • für Mädchen und Jungen ab vier Jahren
  • für Kinder, die Spaß am Zusammenbauen und Rollenspielen haben
  • für kleine Pferdefans, die ihren Böckmann-Pferdeanhänger sportlich transportieren wollen
  • für kleine und große Porscheliebhaber, die Freude an einem detailgetreuen Miniaturmodell haben
  • für Einzel- und Miteinanderspielkinder
  • für Drinnen und Draußen
  • für Familien, die ein langlebiges Systemspielzeug suchen, das sie ergänzen können
  • für alle, die Spaß am Besonderen haben!

MEIN FAZIT: SEHR EMPFEHLENSWERT!

Bei Playmobil® werden Träume wahr. Die Kombination aus Porsche-SUV und Pferdethema macht kleinen und großen Spielkindern Spaß. Detailgetreu wird Kindern hier die Möglichkeit geboten, wirklichkeitsnah seine Pferde zum Turnier zu fahren und dabei jede Menge zu erleben. Dabei kommt dem Auto eine große Bedeutung zu. Es ist nicht reines Zugfahrzeug wie bei vielen anderen Spielsets. Ganz im Gegenteil: Hier spielt ein Porsche Macan GTS die Hauptrolle!

Wie das Original ist das Modellauto mit allen Extras ausgestattet, die man sich wünscht. So wecken sie in kleinen Pferdefans schnell die Begeisterung für Technik. Schon das Zusammenbauen macht Spaß und ermöglicht Kindern ein Erfolgserlebnis, das noch lange nachwirkt. Mit dem Wissen um das eigene Können macht das Flitzen durchs Kinderzimmer noch glücklicher.

Die reichhaltige Pferdeausstattung mit dem Böckmann-Anhänger sorgt dann für das Rollenspiel, denn hier ist an alles gedacht. Mit Spielfiguren, Pferden, Putz- und Reitzubehör und Hürden kann der Traumtag für alle Reitbegeisterten losgehen.

So überzeugt mich dieses Spielset mit der Themenkombination aus Rennauto und Pferd sehr. Diese Vielfältigkeit passt zu den Kindern von heute, die nicht mehr einseitig nur ein Thema bespielen wollen. Spielzeug soll Phantasie anregen und Träume wahr machen – das Porsche Macan GTS-Spielset von Playmobil® schafft dies!

Viel Spaß wünscht Euch

Eure Nadine Müller

Ein Gedanke zu „Der Porsche Macan GTS von Playmobil® im Test: Mit jeder Menge Pferdestärken zum Turnier!“

Kommentare sind geschlossen.