Eberhard Faber® Metallic Filzstifte im Test: So einfach kann Kreativsein sein!

Eberhard Faber metallic Filzstifte im Test

Mal ganz schnell ein kleines Kunstwerke erschaffen, seiner Phantasie freien Lauf lassen und kreative Geschenke zaubern- die Metallic Stifte von Eberhard Faber® machen dies noch einfacher möglich. Sie sorgen für einen glänzenden Auftritt und das geht ganz unkompliziert! Die Metallic Filzstifte versprechen ein tolles Ergebnis, ganz ohne lästiges Durchdrücken der Farbe, ohne Pumpen und Schütteln, das ich von anderen Stiften mit fixierbaren Farben gewohnt bin. Das hört sich toll an und wäre eine wirkliche Bereicherung für alle Kreativliebhaber – ein echtes Muss im Bastelschrank!

Wie gut die Filzstifte wirklich sind, möchte ich nun mit meiner Profikreativtesterin Fee genauer herausfinden. Sie ist eine echte Schreibwarenliebhaberin und hat mich schon oft unterstützt. Meine junge Expertin ist auch diesmal ganz gespannt, ob die Wunderstifte halten, was sie versprechen.

Das Produkt

Eberhard Faber Filzstifte metallic

Das Filzstifte-Set wird in einem nachhaltigem Kartonetui geliefert. Das Set besteht aus sechs leuchtenden Metallicfarben:

  • Gold
  • Silber
  • Bronze
  • Lila
  • Blau
  • Grün

Die Farben überzeugen durch ihr edles Design und die großartige Auswahl. Die Mine wird mit einer Hülse verschlossen, die in der passenden Farbe ist. Da sehe ich auf den ersten Blick, welche schönen Farben sich hinter den Stiften verbergen. Der Clou: Die Farbe kann direkt aufgetragen werden, ganz ohne schütteln oder pumpen. Hier funktioniert alles sofort und dauerhaft und drückt trotzdem nicht durch das Papier durch.

Die Tinte zieht sofort ein und ist nach dem schnellen Trocknen auch auf glatten Flächen wischfest. Gefällt das Gemalte doch nicht, kann ich es ganz einfach unter Wasser halten und wieder abwaschen. Das ist super praktisch! Zum Fixieren der Tinte muss ich meine Kunstwerke bei 160 Grad Celsius in den Ofen stellen, aber Achtung! – Spülmaschinenfest sind sie dennoch nicht, wasserfest allerdings schon!

Die Spitzen der Stifte sind sehr stabil und haben eine Strichstärke von ungefähr 1,5mm. Somit eignen sie sich für feine Verzierungen, Linien und Zeichnungen, aber auch für das zarte Ausmalen kleinerer Flächen. Egal, ob auf weißem oder schwarzem Papier, die Farben leuchten in den aller schönsten Farben und sorgen für einen wirklichen Hingucker!

Ein echter Pluspunkt ist wohl auch der Fakt, dass die Stifte auf allen Oberflächen malen. Egal, ob auf Glas, Porzellan, Holz, Stein, Metall oder auf Papier, alles ist möglich. Die Filzstifte verleihen den unterschiedlichsten Materialien einen außergewöhnlichen Touch und geben ihnen einen einzigartigen Wiedererkennungswert.

Die Testexpertin

Für diese außergewöhnlichen Filzstifte brauche ich eine wirkliche Kreativliebhaberin. Die 14-jährige Fee ist somit die perfekte Kandidatin für den Test. Sie liebt es, sich kreativ auszutoben und findet trotz Schulstress gerne Zeit zum Malen oder Basteln. Auch mit ihren Freundinnen lettert und zeichnet sie gerne und hat somit direkt viele Ideen, was sie alles gestalten könnte. Sie sagt sofort zu, als ich ihr von dem Test erzähle, und sprüht vor Einfällen. Sie ist das ideale Testkind für die Filzstifte von Eberhard Faber.

Fee macht nun schon so lange mit mir Spielzeugtests, sodass ich mich auf ihr scharfes Auge verlassen kann. Ihr fallen sofort Sachen auf, für die ich manchmal noch einen zweiten Blick benötige. In diesen Momenten weiß ich, warum ich mit Kindern teste, und dass sie durch Kinderaugen noch einmal die Welt anders sieht – auch Schreibwaren!

Die Kreativphase

Schon direkt als Fee die Verpackung in der Hand hält, ist sie von den Inspirationen begeistert. Der Vorschlag mit dem Partyglas gefällt ihr richtig gut und sie bekommt Lust und überlegt, was sie noch alles Schönes fabrizieren könnte. Wie gut, dass ich mit jeder Menge verschiedener Rohlinge aus Porzellan und Glas zu ihr gekommen bin.

„Die Stifte machen richtig Lust loszulegen. Ich bin echt froh, dass ich so viele unterschiedliche Materialien habe, so kann ich mich richtig austoben.“

Fee, 14 Jahre

Die sechs verschiedene Farben, in den schönsten Metallic-Tönen, sind ein wirklich edles Set, welches sich ideal für die dunkle Jahreszeit eignet, in der es funkeln soll. Gerade die Generation ab dem Teenageralter sprechen die Farben sehr an und auch Fee bestätigt das.

„Besonders mag ich die Farben. Die meisten Stifte sind ja leider in so schrillen Farben. Diese allerdings sind sogar richtig Insta-tauglich!“

Fee, 14 Jahre

Auf der Verpackung findet Fee schnell die einzigartigen Eigenschaften des Stiftesets. Schütteln, Pumpen und lästiges Durchdrücken durch das Papier sind Vergangenheit. Mit den Stiften von Eberhard Faber® kann sie direkt loslegen und sie nimmt ihre Aufgabe ernst.

Das erste Ausprobieren des Stiftes zeigt, wie einfach die Stifte zu handhaben sind: Die Farben leuchten sehr stark und halten, was sie versprechen. Fees Begeisterung steigt und sie kommt auf eine Idee für das erste Ausprobieren.

„Für das neue Jahr kann ich tolle Karten beschriften mit zum Beispiel Raketen, Sternen oder Schriftzügen. Besonders gut würden die Farben auf schwarzem Papier aussehen, ob das wohl geht?“

Fee, 14 Jahre

Schnell flitzt sie in ihr Zimmer, holt aus ihrem Bastelschrank einen schwarzen Karton und legt los. Wir sind erstaunt. Die Farben decken unglaublich gut. Damit kann sie wirklich schöne Karten zaubern. Aber die Filzstifte können nicht nur auf schwarzem Papier ein echter Hingucker sein. Laut Verpackung sollen sie ja Alleskönner sein.

Fee schnappt sich daher eine Porzellantasse und malt ein Weihnachtsmotiv darauf. Für die Schneeflocken drückt sie die feine Spitze behutsam auf die Tasse, so dass tolle Effekte entstehen. Auch Linien in den unterschiedlichsten Stärken können problemlos gemalt werden. Es entstehen schöne Kunstwerke, die gerade als Weihnachtsgeschenke toll zu verschenken sind. Das geht so einfach, dass garantiert auch schon Kindergartenkinder damit schnell tolle Ergebnisse zaubern können.

Weiter geht es mit Glas. Wenn ich mein Zuhause noch ein bisschen gemütlicher gestalten möchte, eignen sich Windlichter gut dafür. Fee liebt Kerzen und schaut nun auf den Social-Media Plattformen nach schönen Inspirationen. Kalligraphie sieht sie im Web soweit das Auge reicht und gerade mit einer Kerze wirkt das „Dream“ noch gemütlicher. Auch auf dem Glas haben die Farben eine schöne Deckkraft, so dass die Stifte uns beide immer mehr überzeugen.

Den Nachmittag über entstehen neue Schalen für Leckereien oder Geschenke für Weihnachten. Auch Marmeladengläser können so mit der passenden Frucht verziert werden. Fee ist hoch konzentriert und vergisst die Zeit. Es ist schön zu sehen, wie Kinder und Jugendliche in der Kreativphase noch vollkommen abschalten können und das trotz allem Schulstress.

„Ich hätte wirklich nicht gedacht, dass ich auf allen Materialien damit schreiben kann. Das kann auch wirklich jeder machen, so leicht ist das.“

Fee, 14 Jahre

Ihr kommt eine gute Idee für ihren nächsten Geburtstag. Auf diesen könnte man als Programmpunkt Gläser mit seinen Namen bemalen, so hätte jedes Kind schon sein eigens Glas und könne dies auch mit nach Hause nehmen. Eine tolle Idee. Und sind wir mal ehrlich, für Eltern auch schön einfach, oder?

Aber was passiert, wenn ich mich vermalt habe und ich nicht mehr zufrieden bin – steht die Tasse dann nur im Schrank rum und keiner benutzt sie? Fee liest noch einmal aufmerksam die Verpackung durch. Die Farbe ist abwaschbar! Wie ein Wunder geht die Farbe nach dem Halten unter Wasser problemlos weg. Schnell, einfach, praktisch, so haben wir es gerne!

Wer aber sein gemaltes Werk behalten möchte, kann die Farben ganz einfach dauerhaft fixieren. Dazu müssen die Materialien zum Fixieren bei 160 Grad Celsius in den Ofen. So sind sie nun wasserfest (aber nicht spülmaschinenfest).

Am Abend stehe ich vor einem Esstisch, der voller kleiner Kunstwerke ist, und einer glücklichen Testexpertin, welche über beide Ohren strahlt.

„Nadine, das hat so Spaß gemacht und die Stifte sind super. Ich bin total zufrieden und könnte noch ewig weitermachen!“

Fee, 14 Jahre

Schöner kann ein Spielzeugtest nicht verlaufen und es ist wohl das beste Kompliment, was ein Produkt am Ende bekommen kann. So haben wir das gerne!

Die Qualität- Sehr gut

Diesen Stiften merke ich an, dass dahinter eine Firma steckt, die auf Qualität und Perfektionismus Wert legt. Alles ist im kleinsten Detail durchdacht und überzeugt in allen Facetten. Es überrascht nicht, dass Eberhard Faber® zu der Firmengruppe von Faber-Castell® gehört, eines der wohl bekanntesten und ältesten Schreibwarenunternehemen. Guter Name verpflichtet, daher sind alle Produkte vom TÜV geprüft. Schadstoffe suche ich hier vergebens. Das FSC-Siegel ist ein weiterer großer Pluspunkt. Auf eine ökologisch wertvolle und nachhaltige Produktion und Waldwirtschaft wird geachtet.

Eberhard Faber® besitzt zusätzlich noch eine interne Qualitätssicherung. Ein Prüfschritt reicht diesem Erfolgsunternehmen nicht aus. Nachdem die Produkte von fremden Prüfern unter die Lupe genommen wurden, werden sie anschließend noch einmal intern geprüft. Hier wird alles richtig gemacht, um jegliche Mängel zu vermeiden. Die Stifte sind damit qualitativ sehr hochwertig. Egal, ob für Anfänger oder Fortgeschrittene, mit diesen Filzstiften von Eberhard Faber® liegt einem sofort das Allerbeste in den Händen.

Für wen sind die Filzstifte geeignet

  • für Mädchen und Jungen ab 8 Jahren
  • für alle Erwachsene die Spaß am Kreativsein haben
  • für DIY-Fans
  • für alle, die Freude am Handlettering, Malen, Zeichnen und Verzieren haben
  • für den Kindergeburtstag oder das schnelle Selbstgemachte zwischendurch
  • für Familien, denen hochwertige und kostengünstige Schreibwaren ein Lächeln in das Gesicht zaubern

Mein Fazit- eine klare Kaufempfehlung!

Einer für alles! Wie praktisch ist das denn? Mit diesen wunderschönen Filzstiften von Eberhard Faber® lässt sich auf nahezu jedes Material ein echtes Kunstwerk zaubern. Mit den fixierbaren Farben kann ich die unterschiedlichsten Dinge individuell gestalten. Egal, ob Porzellan, Glas oder Steine, hier kann alles zum Blickfang werden. Durch die starke Deckkraft der leuchtenden Metallicfarben kommt selbst auf schwarzem Papier alles gut zur Geltung.

Die Stärke des Stiftes (Strichstärke 1,5mm) kann ich mit der Druckkraft variieren und so feine Striche ziehen, aber auch kleine Flächen ausmalen. Besonders überzeugte mich die Tatsache, dass alles an diesen Stiften so einfach geht. Kein Pumpen, Schütteln oder gar Austrocknen. Die Stifte funktionieren auch nach einem langem Kreativtag tadellos.

Auch auf glatten Flächen trocknet alles schnell ab. Sollte ich doch nicht zufrieden sein, kann ich das Gemalte ganz einfach abwaschen. Hier steckt ein Hersteller dahinter, der weiß, was er macht und alles von vorne bis hinten durchdacht hat. Das gefällt mir wirklich gut.

Für einen wirklichen kostengünstigen Preis bekomme ich echte Spitzenklasse geboten. So können ganz einfach einzigartige Dinge gezaubert werden. Egal, ob für den Eigenbedarf, zum Verschenken oder für den nächsten Kindergeburtstag – der Kreativität sind mit diesen Spitzenstiften keine Grenzen gesetzt!

Viel Vergnügen wünscht Euch
Eure Nadine Müller