Beckmann ® im Test: Der Geheimtipp aus Skandinavien!

Im Test : Beckmann Schulranzen

In Skandinavien ist die Kultmarke Beckmann ® der beliebteste Hersteller für Kinderranzen und -rucksäcke. Der norwegische Hersteller entwickelt seit über 70 Jahren mit Experten hochwertige Tragesysteme für die Kindergarten- und Schulzeit. Dabei überrascht er mit Premiumqualität zu einem Spitzenpreis. Ein echter Geheimtipp, den ich mir gerne mit Zweien meiner Produkttester genauer anschaue.

Der Schulstart ist eine spannende Zeit, in der Kinder und Eltern eine neue Welt entdecken. Umso wichtig ist es, dass sie dafür gut ausgerüstet sind. Die Liste der Dinge, die ein Schulanfänger braucht, ist lang. Wer hier an der falschen Stelle spart, wird es schnell merken, wenn die Sachen nicht halten, was sie versprechen. Doch hohe Qualität muss nicht immer den Höchstpreis haben und Gutes für unsere Kinder kann auch preiswert sein.

Viel Schulmaterial aufnehmen und trotzdem leicht sein. Kinderrücken gut unterstützen und Herumwerfen, Fallen- und Liegenlassen vertragen. Schick aussehen und trotzdem ausgelaufene Getränke nicht übel nehmen. Eine Schultasche muss möglichst jahrelang bei Wind und Wetter ein echter Alleskönner sein. Da sind die Ansprüche hoch!

Das Schulrucksackset

Mit den Classic Schulrucksacksets haben sich die norwegischen Ranzenprofis von Beckmann ® einiges einfallen lassen, um Kinder und Eltern glücklich zu machen. Zu dem großen Schulstart-Paket gehören

  • der Schulrucksack (22 Liter),
  • der Sportrucksack (12 Liter),
  • das Etui mit jeder Menge Inhalt
  • die ovale Federmappe
  • ein praktischer Regenschutz
  • sowie sechs Buttons zum Designen und Tauschen

Um zu prüfen, ob die Beckmann ®-Schulrucksäcke auch wirklich die ganze Grundschulzeit begeistern, habe ich mit zwei Produkttestern genauer hingeschaut. Das Vorschulkind Rebekka und der erfahrene Grundschüler Ben gucken sich mit mir die Schulrucksacksets „Dream“ und „Tiger Team“ genauer an.

Unsere Testexperten

Ich besuche meine beiden Testprofis nacheinander, damit jeder für seinen Test genug Zeit hat. Schließlich ist in den Schulrucksacksets wirklich jede Menge dabei!

Rebekka ist fünf Jahre alt. Sie möchte später Forscherin werden und liebt daher die Produkttests mit mir. Sie ist ein echtes Vorschulkind mit Wackelzähnen, jeder Menge Energie und einem großen Interesse an allem, was da in der Schule auf sie zukommen wird. Wir beide haben immer viel Spaß. Als ich ihr erzähle, dass ich den Schulrucksack Dream mit Regenbogeneinhörnern mit ihr ausprobieren möchte, ist sie Feuer und Flamme.

„Bunte Einhörner liebe ich, weil sie magisch sind. Sie beschützen einander und sind die besten Freunde!“

Rebekka, 5 Jahre

Mit Ben habe ich ein erfahrenes Schulkind an der Seite. Er kennt den Schulalltag schon und weiß, worauf es ankommt. Als angehender Paläontologe ist er stets ernst bei der Sache, wenn es darum geht, Dinge zu untersuchen. Er liebt Tiere und ist ein echter Fußballer, der regelmäßig auf dem Platz steht. Bei unserem Treffen stellen wir beide fest, dass das die perfekte Mischung ist, um das Schulranzenset Tiger Team genau unter die Lupe zu nehmen!

„Mit dem Rucksack kann mir aussuchen, ob ich mit einem Tiger oder einem Fußball zur Schule gehe. Aber mal schauen, ob auch alles reinpasst, was ich brauche!“

Ben, 7 Jahre

Die Testzeit

Sowohl Ben als auch Rebekka sind voller Vorfreude auf meinen Besuch. Ihre Begeisterung steigert sich, als ich die Testprodukte auspacke. Schon auf dem ersten Blick lieben sie das Aussehen und untersuchen alles ganz genau.

Der Schulrucksack

Er ist mit seinen 900 Gramm ein Federgewicht und dabei ein Raumwunder (Maße 37×24×25 cm). Als wir den Schulrucksack öffnen, sind meine beiden Tester überrascht, wie groß er ist. Das Schulkind Ben probiert gleich aus, ob auch all seine Sachen und Materialien hineinpassen, die er so braucht. Buch um Buch und Heft um Heft verschwinden gut gesichert in den Fächern. Selbst die breite Mappe, beide Etuis und die große Butterbrotdose lassen sich einfach verstauen. Auch die Kuschelschildkröte findet noch Platz. Hier passt wirklich alles hinein, was er zur Schule mitnehmen muss und möchte. Ben, der es gerne ordentlich hat, findet das toll.

„Der Rucksack ist ganz leicht, aber da passt alles rein, was ich für die Schule brauche!“

Ben, 7 Jahre

Mit einem Zugverschluss, der sich kinderleicht öffnen und schließen lässt, ist alles gut gesichert.

Das Design

Besonders angetan sind beide von den tollen Pailletten, die diese Rucksäcke zu etwas ganz Besonderem machen. Das Modell „Dream“ wird von einen wunderschönen Regenbogen geschmückt, der seine Farben wechselt und plötzlich glitzert. Das „Tiger Team“-Design überrascht mit einem Wechsel zwischen Fußball und Tigerkopf. Hier kann Ben nach Lust und Laune entscheiden, was er tragen möchte. Der perfekte Style für kleine Menschen, die Schönes lieben! Ben und Rebekka können gar nicht aufhören, die Pailletten hin und her zu bewegen.

„Solche Pailletten machen mir immer Spaß. Die kenne ich, aber auf einem Schultornister sind die neu und toll.“

Rebekka, 5 Jahre

„Die Pailletten sind etwas ganz Besonderes und sehen auf dem schwarzen Rucksack richtig cool aus. So was hat sonst niemand.“

Ben, 7 Jahre

Die Sicherheit

Beide Ranzen stehen auf stabilen Gummifüßen. Sie bestehen aus robusten, wasserabweisenden Textilien, die waschbar sind. Im Deckelfach findet sich ein leuchtender abnehmbarer Regenschutz, der am Rucksack befestigt ist. Überhaupt kennen sich die Norweger damit aus, Kinder zum Leuchten zu bringen. An allen Seiten finden sich 16 geschickt ins Design integrierte Reflektoren. In Sachen Sicherheit ist auch die Leuchtkraft mehr als überzeugend. Das Blitzbild beweist wie stark alles reflektiert.

Der Clou in Sachen Sicherheit ist eine Blinkleuchte. Diese wird mit einem einfachen Druck aktiviert und sorgt dafür, dass das Schulkind durch das rote Signalblinken auch ohne eine andere Lichtquelle gesehen wird. Wie es sich für ein Produkt in dieser Qualität gehört, sind die Batterien austauschbar.

Die Verstaubarkeit

Im Frontfach lässt sich noch zusätzlich einiges verstauen. Hier versteckt sich auch ein Schlüsselring, der abklippbar ist. In diesem Rucksack ist wirklich alles gut durchdacht und kann nichts verloren gehen.

An beiden Seiten gibt es große Taschen, die mit einem Reißverschluss gesichert sind. Da passen sogar die ganz großen Trinkflaschen hinein, die die Kinder an langen Schultage brauchen.

Wer so viel Platz bietet, kann mit all den notwendigen Sachen schnell zu einem Schwergewicht werden. Für uns Erwachsene ist es besonders wichtig, dass die Rücken unserer Kinder nicht unnötig durch nicht ergonomische Schultornister belastet werden. Im Test schaue ich mir daher bei beiden Kindern genau an, wie gut der Tragekomfort ist.

Die Ergonomie

Mit einer stabilen Polsterung und einem luftigen Meshmaterial wird für ein angenehmes Tragegefühl am Rücken gesorgt. Beide Kinder fühlen sich direkt wohl, als sie den Rucksack aufsetzen. Wie gut, dass nun mit den verschiedenen Riemen alles individuell eingestellbar ist. Sowohl Hüft-, Brust- und Schultergurte sind perfekt an das jeweilige Kind anpassbar und wachsen quasi mit. Brust- und Schultergurt geben Halt und Stabilität, dass nichts verrutschen kann. Der Hüftgurt sorgt dafür, dass der ganze Rucksack nah am Körper getragen und das Gewicht gut verteilt wird. Und mit der Schultereinstellung wird der Rucksack auch oben nah an den Körper geführt, sodass der Schulweg noch leichter wird!

„Obwohl ich alles hineingepackt habe, kann ich alles gut tragen. Ich freue mich schon, wenn die Schule wieder losgeht!“

Ben, 7 Jahre

Das Etui

Wie es sich für Schulkinder gehört, sind die Etuis natürlich sehr wichtig. Beckmann ® lässt sich auch hier nicht lumpen und füllt die hochwertigen Etuis mit Markenstiften. Besonders praktisch ist die kleine Geldbörse für die kleinen Dinge, die ein Schulkind im Alltag immer wieder bezahlen muss.

Die ovale Federmappe oder das Schlamperl

Für Schere, Kleber und andere Bastelsachen oder einfach als coole Alternative zum Etui gehört zum Schulranzenset eine ovale Federmappe. Diese ist im passenden Design gestaltet und hochwertig verarbeitet.

Der Sportrucksack

Ein weiterer Hingucker ist der Sportrucksack, der mit seinen 12 Litern zudem eine echte Alternative für kurze Schultage ist. Auch er ist individuell einstellbar und kann ganz auf das jeweilige Kind angepasst werden. Besonders clever ist die Möglichkeit, ihn kinderleicht mit praktischen Klipsen am großen Schulrucksack zu befestigen. So muss keine Sporttasche extra getragen werden, sondern sitzt sicher und fest. Damit sind die Hände frei auf dem Weg zur Schule!

„Mit dem kleinen Rucksack kann ich sogar jetzt schon zum Kindergarten gehen. Das ist alles so schön. Ich freue mich richtig auf die Schule!“

Rebbeka, 5 Jahre

Die Buttons

Ein wunderschönes Extra sind die sechs Buttons im jeweils passenden Design. Mit ihnen können die Kinder ihr Schulrucksackset zu einem Einzelstück machen. Wer will, kann sogar mit seinen Freunden tauschen. Mit dem einfachen Klettverschlusssystem kann das Schulkind sich ganz unkompliziert immer wieder aussuchen, mit welchen Bildern es seinen Rucksack schmücken möchte. Das sind liebevolle Details, die meine Testkinder begeistern!

„Guck mal, ich kann zaubern und meinen Rucksack immer wieder anders machen!“

Rebekka, 5 Jahre

DIE QUALITÄT – Sehr gut!

Getreu dem Motto „Auch Kinder verdienen gute Rucksäcke!“ produziert die norwegische Kultmarke Beckmann ® seit 1946 ergonomische Rucksäcke. Diese werden stets nach den neuesten Erkenntnissen optimal an die Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen angepasst. In Skandinavien ist Beckmann® die bekannteste Schulranzenmarke und wird von Klein und Groß für die guten Ideen, die besonderen Designs und durchdachten Details geliebt.

In über 20 Ländern ist Beckmann ® mittlerweile ein guter Wegbegleiter, wenn es um das Thema Kindergarten und Schule geht. Das Ziel ist es, ein langlebiges und bequemes Produkt für viele Jahre zu schaffen, von Klein auf bis in die Jugendjahre. Dabei wird nicht nur auf Ergonomie, Qualität und Funktionalität Wert gelegt, sondern auch auf das, was den Kindern und Jugendlichen das Wichtigste ist: Ein tolles zeitloses und cooles Design, das lange Spaß macht!

Auch Beckmann ® hat sich, wie viele skandinavische Marken, schon früh Gedanken zum Thema Nachhaltigkeit gemacht. Sie produzieren sorgfältig und nutzen robuste Materialien, sodass sie vier Jahre Garantie geben – im Wissen, dass Schulrucksäcke ein hartes Leben haben. Zahlreiche Garantiesiegel belegen, dass auch die Rohstoffe nachhaltig und in sozialer Verantwortung produziert und verarbeitet werden. Hier kaufen Eltern faire Qualität zu einem guten Preis!

KAUFEMPFEHLUNG: Für wen ist der Schulrucksack geeignet?

  • für Mädchen und Jungen ab ungefähr 110 cm Körpergröße
  • für alle Grundschulkinder, die einen außergewöhnlichen Schulrucksack haben möchten
  • für Kinder, die keinen festen Ranzen brauchen
  • für ein entspanntes Tragen von vielen Sachen
  • für alle, die Spaß an schönen Sachen für Mädchen und Jungen haben
  • für Familien, die ein hochwertiges, langlebiges, sicheres und nachhaltiges Tragesystem haben möchten
  • für Fans von Geheimtipps
  • für Schulanfänger und ältere Grundschulkinder

MEIN FAZIT: SEHR EMPFEHLENSWERT!

Whow! Ein echter Geheimtipp ist Beckmann ® wohl nicht mehr. Zumindest die Skandi-Urlauber kennen die Kultmarke aus Norwegen, mit der alle Kinder im Norden zur Schule gehen. Dank der robusten Verarbeitung, der ergonomischen Ausrichtung und des liebevollen aber reduzierten Designs haben Beckmann ®-Schulranzen mittlerweile auch außerhalb von Skandinavien eine große Fangemeinde.

Doch mit über 15 Jahren Testerfahrung passiert es nicht mehr oft, dass mich ein Hersteller noch überrascht. Das Tragesystem ist in jeder Hinsicht überzeugend. Der Schulrucksack Classic 22l, der hier mit zwei ganz unterschiedlichen Kindern im Test war, hat sich von seiner besten Seite gezeigt. Das Design, der große Innenraum, die tollen Buttons und das viele Zubehör hat meine beiden Testprofis begeistert. Besonders gut für Kinderrücken sind die sinnvollen Riemen und Gurte, mit denen der Schulrucksack perfekt auf das einzelne Kind einstellbar ist: Die Physiotherapeutin, die mich beim Test unterstützt hat, war voll des Lobes. Einzige Einschränkung ist, dass die Schulanfänger eine Mindestgröße von 110 cm mitbringen müssen, damit der Ranzen richtig gut sitzt.

Das Preis-Leistung-Verhältnis für dieses reichhaltige Schulrucksackset im Premiumbereich ist unschlagbar. Mit dem großen Schulrucksack, dem kleinen Sportrucksack, den beiden Etuis und den vielen liebevollen und gut durchdachten Details hat Beckmann ® an alles gedacht und das Schulleben kann beginnen!

Viel Spaß wünscht Euch 

Eure Nadine Müller