DIY Ideen – Porzellanmalerei mit EDDING

DIY-Idee EDDING Porzellanmaler

Gastbeitrag von EDDING –Handlettering mit den edding Porzellan Pinselstiften

Du bist ein Fan von Typopostern und schönen Schriftzügen, hast Dich aber bisher nicht selbst ans Handlettering getraut?

In dieser Anleitung erfährst Du, wie Du einen einfachen Teller zu einem Dekoteller für Deine Küche machen kannst. Dabei zeigen Dir Handlettering-Expertin Hannah Rabenstein und edding, wie Du die Kunst des Handlettings auf diesem besonderen Untergrund anwendest und wie Du am besten mit den edding Porzellanstiften arbeitest.

Verwendete Materialien

Wie geht das

  1. Lege zunächst alles bereit, was Du für Deinen Dekoteller benötigst. Reinige den Teller dann mit dem Microfasertuch und etwas Wasser. Verwende keine scharfen Reinigungsmittel, da sie mit der Farbe der Stifte reagieren können.
edding Handlettering Teller - Schritt 1
edding Handlettering Teller – Schritt 1
  1. Es macht Sinn, wenn Du Dir Dein Design zunächst auf Papier vorzeichnest und so ausschneidest, dass Du es auf Deinen Teller legen kannst. Dabei siehst Du nämlich, ob es die richtige Größe hat und wie Du es am besten positionierst. Natürlich kannst Du auch Hannahs Vorlage herunterladen und verwenden. Danach kann es mit den ersten Strichen losgehen.

Bitte beachte unbedingt: Möchtest Du Dein gestaltetes Geschirr zum Essen verwenden wollen, verziere bitte nur die Teile, die normalerweise nicht mit Lebensmitteln in Berührung kommen, also z.B. nur den Rand des Tellers oder die Außenseite Deiner Tasse.

edding Handlettering Teller - Schritt 2
edding Handlettering Teller – Schritt 2
  1. Du kannst strahlende Farben verwenden, um bestimmte Teile Deines Designs hervorzuheben. Überlege Dir am besten zunächst, welches Wort Du betonen möchtest – und mit welcher Farbe.

Es empfiehlt sich, sich für eine oder zwei Farben zu entscheiden, die miteinander harmonieren, aber einen deutlichen Kontrast zum Rest des Designs bilden. Du magst Rot zum Beispiel mehr als Blau? Kein Problem!

Grundsätzlich ist es ratsam, nicht zu viele verschiedene Farben miteinander zu kombinieren. Der Grund ist ganz einfach: Zeichnest Du jedes Wort in einer anderen Farbe, dann kannst Du nur schwerlich einen Akzent in Deinem Design setzen. Alle Worten werden gleichermaßen betont – und das Auge weiß gar nicht, wohin es schauen soll.

edding Handlettering Teller - Schritt 3
edding Handlettering Teller – Schritt 3
  1. Um Dir das Arbeiten am Rand des Tellers zu erleichtern, kannst Du Dir ein Buch bereitlegen. Das schiebst Du einfach unter den Rand, dann wackelt der Teller nicht hin und her – und Du kannst Deine Hand bequem darauf ablegen.

Tipp: Hast Du Dich vermalt, ist das übrigens kein Problem. Vor dem Einbrennen kannst Du die Farbe ganz einfach mit Wasser wieder von Deinem Teller entwerfen. So korrigierst Du ganz einfach kleine Fehlerchen.

edding Handlettering Teller - Schritt 4
edding Handlettering Teller – Schritt 4
  1. Du bist mit Deinem Design zufrieden? Dann kannst Du es jetzt bei 160°C für etwa 25 Minuten im Ofen einbrennen.
edding Handlettering Teller - Schritt 5
edding Handlettering Teller – Schritt 5

Viel Spaß beim Ausprobieren!

PS: Alle Porzellanpinsel von edding gibt es natürlich auch bei uns im duo-Shop.de!

Vorlage

edding stellt für dieses Tutorial eine Vorlage für das Handlettering zur Verfügung:

edding Handlettering Teller Vorlage