Zack, zack, mitgemacht – leichte Familienspiele für schnellen Spielspaß

Wenn die Abende wieder länger und wärmer werden, kommt die Zeit für gemütliche Familienstunden im Garten oder auf dem Balkon. Und mit steigenden Temperaturen steigt nicht nur der Appetit auf leichtes Essen, sondern es sinkt auch die Lust auf schwere Anleitungen. Daher habe ich in meinen Notizen der letzten Spielemessen gewühlt und euch ein paar einfache und tolle Familienspiele mitgebracht.

Bei der Vielzahl der jährlichen Neuheiten weiß man oft nicht, wofür man sich entscheiden soll. Daher gibt es hier für Euch eine kleine aber feine Auswahl an Spielen, die einerseits leicht zu verstehen sind und andererseits mit bekannten oder unbekannten Spielmechanismen jede Menge Spaß in die Freiluftrunde bringen!


JOGO! von HCM

Wer UNO mag, wird JOGO! lieben! Bei diesem spannendem Kartenspiel kann man aber neben dem üblichen Glücksfaktor auch noch mit einer guten Strategie punkten. Denn hier liegen die Karten offen aus und wenn man clever ist, verbaut man den Gegenspielern einfach mal den nächsten Zug!

JOGO! von HCM
JOGO! von HCM
  • für Familien mit Kindern ab ca. sieben Jahren
  • 2-4 Spieler/innen
  • ca. 25 Minuten

Das Spielprinzip: Simpel wie Mau-Mau

Willst Du gewinnen, werde Deine Karten als Erster los. Die Legeregeln, die man dafür einhalten muss, sind nahezu selbsterklärend: Jeder legt vor sich vier Stapel aus und muss von diesen die Ablagestapel in der Mitte bedienen. Dabei muss entweder die Hintergrundfarbe oder das Symbol passen. Passt beides, hat der Spieler einen Extrazug. Soweit so bekannt, aber für die Extrawürze kommen die Sonderkarten für Richtungswechsel, Stapelsperren oder sonstige Gemeinheiten ins Spiel. Das kann einem schnell die sorgsam ausgeheckten Pläne durcheinander werfen. Die Könner haben stets die Karten der anderen im Blick!

Das Fazit der Spielzeugexpertin

JOGO! ist sofort eingängig und wird unter Garantie zu einem Dauerbrenner am Spieleabend. Hier spielt jeder gegen jeden – das heißt immer gut aufpassen, denn obwohl mit offenen Karten gespielt wird, kann sich mit jedem Zug wieder alles ändern.

JOGO! heißt übrigens auf portugiesisch „Das Spiel“ und beweist, dass es zu kräftig viel Spielspaß mit den Lieben ja auch eigentlich nicht mehr als ein paar Karten und ein paar richtig guter Regeln braucht!


Kingdomino von Pegasus

Wenn Ihr das Spiel des Jahres 2017 noch nicht im Schrank habt, dann ist Kingdomino von Pegasus Spiele auf jeden Fall eine gute Idee. Mit dem einfachen Spielprinzip nach Dominoart hat man es in zehn Minuten verstanden. Hier darfst Du Dir Dein eigenes Königreich aufbauen oder vielleicht auch einfach den anderen die wertvolleren Ländereien vor der Nase wegschnappen. Und manchmal muss man nehmen, was übrig bleibt!

Kingdomino von Pegasus Spiele
Kingdomino von Pegasus Spiele
  • für Familien mit Kindern ab ca. acht Jahren
  • 2-4 Spieler/innen
  • Spieldauer: ca. 20 Minuten

Das Spielprinzip: Simpel wie Domino

Wer passende Karten aneinander legen kann, kann auch Landschaftsbauer bei Kingdomino werden! Die Burg in der Mitte ist der Ausgangspunkt. Von dort aus legt man sich sein eigenes Reich (max. 5×5 Felder groß), in dem die verschiedenen Landschaftstypen (Wasser, Wald, Wiesen…) möglichst große zusammenhängende Flächen bilden sollten. Aber aufgepasst, Punkte gibt es nur dafür, wenn man auch Wirtschaftsgebäude (Anglerhütte, Forsthaus, Bauernhöfe, etc.) baut. Geschicktes Anbauen und ein wachsames Auge auf die anderen Königreiche sind hier der Schlüssel zum Sieg!

Das Fazit der Spielzeugexpertin

Kingdomino ist einer unserer Spiele-Favoriten. Hier ist jeder Viel- und Wenigspieler nach fünf Minuten Erklären dabei und hat seine Erfolgserlebnisse. Doch abgerechnet wird zum Schluss und das sorgt gerne mal für Überraschungen. Raffiniert ist der große Kartenturm und der Auswahlmechanismus der Karten, der nicht nur für viel Abwechslung in der Reihenfolge sorgt, sondern Dich auch vor die Qual der Wahl stellt: Denn bist du in der einen Runde zu gierig, haben deine Mitspieler in der nächsten Runde die bessere Auswahl. Wer ein kurzweiliges Familienspiel in hochwertiger Aufmachung sucht, sollte genau im Kingdomino sein nächstes Königreich aufbauen!


ICE Cool von Amigo

Wenn die Abende wärmer werden, ist ICE COOL von Amigo genau das Richtige! Das Kinderspiel des Jahres 2017 ist ein witziges Schnippspiel für kühle Köpfe und geschickte Fingerchen. Hier ziehen oft die Kleinen an den Erwachsenen vorbei, oder besser: katapultieren sie mit einem Fingerschnippen in Aus. So niedlich die kleinen Pinguine sind, so groß kann die Schadenfreude sein, wenn man es raus hat, sein kleines dickbäuchiges Tierchen passend durch die stabile 3-D-Spiellandschaft zu flippen!

ICE COOL von Amigo
ICE COOL von Amigo
  • für Familien mit Kindern ab ca. sechs Jahren
  • 2-4 Spieler/innen
  • Spieldauer: ca. 30 Minuten

Das Spielprinzip: Simpel wie Murmelnschnippsen um die Kurve

Mit einem coolen Fingerschnipp werden die Pinguine durch die Räume der Ice-School bewegt. Ziel ist es, entweder die anderen Pinguine einzufangen oder aber die eigenen Fische einzusammeln, bevor man selbst geschnappt wird: Schnippt ein Läufer seinen Pinguin unter einer Tür mit einem Fisch seiner Farbe hindurch, nimmt er sich diesen Fisch und eine Fischkarte, es gibt Siegpunkte. Erwischt der Fänger mit seinem Pinguin einen Läufer, sammelt er dessen Pinguinausweis ein und nimmt sich eine Belohnungsfischkarte. Nur wer schnell die richtige Technik zum Schnippen raus hat, schnippt seinen Pinguin zum Sieg!

Das Fazit der Spielzeugexpertin

Schon der Aufbau macht Spaß: Die clevere Karton-in-Karton-Lösung zaubert einen Parcour auf den Tisch, der schon direkt Lust aufs Loslegen macht. Nach dem ersten Probeschnippen hat man durchaus auch schon Erfolg und übt ganz nebenbei seine Feinmotorik und Konzentration. Aber auch die große Bewegung kommt hier nicht zu kurz, denn bei ICE COOL turnt man um den ganzen Tisch herum, um die beste Position für den richtigen Schnipp zu bekommen. Da wird schon miteinander gelacht, bevor überhaupt der erste Spielzug gemacht ist. Mit Glück und Geschick landet der Kullerpinguin dort, wo er hin sollte. Ein sehr lustiges Familienspiel mit jeder Menge Dynamik, Lachen und einem bisschen Fluchen.


Schüttel’s von Zoch

Mit SCHÜTTEL’S hat es ZOCH mal wieder geschafft, einen einfachen Spielmechanismus zu revolutionieren: Das Würfeln wurde neu erfunden! Vergessen sind die Zeiten, in denen man dafür Würfel brauchte – hier wird mit Wichteln gewürfelt! Und das ist nicht viel kniffeliger als gedacht, sondern macht Kinder und Erwachsenen einen Heidenspaß!

Schüttel's von Zoch
Schüttel’s von Zoch
  • für Familien mit Kindern ab ca. acht Jahren
  • 2-4 Spieler/innen
  • Spieldauer: ca. 25 Minuten

Das Spielprinzip: Simpel wie Würfeln

Nur die magische Kraft der eigenen Hände bestimmt, mit wie vielen Rappeltalern man zum Schluss aus dem Spiel geht. Denn in Rappeltal können fleißige Wichtel viel verdienen. Doch wenn man die falsche Anzahl Wichtel aus dem Becher in den Wichtelfänger würfelt, kann man auch schon mal viel verlieren und am Pranger oder in der Schweinegrube landen. Reihum ist jeder dran und versucht sein Glück zu erschütteln. Wer geschickt ist, darf seine Waren vor ein Handwerkshaus legen und sie dort vielleicht sogar veredeln. Doch auch hier muss man rechtzeitig verkaufen, denn im Überfluss verkommen die wertvollsten Stücke rasch zu Ramsch.

Das Fazit der Spielzeugexpertin

Schnell verstanden, viel gelacht! Unglaublicherweise habe ich bei den ersten Runden so fürchterlich ungeschickt die Wichtel erschüttelt, dass ich zur Freude der Familie gradezu eine Würfelhemmung hatte. Das ist gar nicht so einfach, wie es aussieht – aber Wichtel regnen zu lassen, ist eine Riesengaudi! SCHÜTTEL’S ist eines der Spiele, bei denen man es bedauert, wenn es zu Ende ist und gleich noch mal ein Revanche möchte. Absolut empfehlenswert, wenn ein einfaches aber nicht langweiliges Familienspiel mit hohem Glücksfaktor und Spaßgarantie haben möchte!


Verflucht! von Amigo

Wenn der Abend spät wird, dann kommt Verflucht! von Amigo auf den Tisch! Nur gemeinsam schafft man es, die verfluchten Kreaturen zu vertreiben, die da aus allen Ecken hervor gekrochen kommen. Monster wie Werwölfe, kopflose Reiter und Gespenster lassen sich nur mit den passenden Schutzgegenstände und Waffen besiegen. Und nur mit einer guten Absprache untereinander kann man dieses gruselige Abenteuer mit heiler Haut überstehen!

Verflucht! von Amigo
Verflucht! von Amigo
  • für Familien mit Kindern ab ca. acht Jahren
  • 1-5 Spieler/innen
  • Spieldauer: ca. 15 Minuten

Das Spielprinzip: Simpel wie Vampirejagen

Aus dem großem Haufen verdeckter Karten in der Mitte werden nacheinander Karten gezogen und aufgedeckt. Hilfreiche Gegenstände werden gesammelt oder gleich im Kampf eingesetzt. Böse Kreaturen wollen sofort bekämpft werden oder lauern noch auf ihre Chance, alleine oder im Team anzugreifen. Ziel ist es, möglichst alle gruseligen Gestalten zu besiegen. Doch seid umsichtig mit Euren Verteidigungsmitteln und Schutzsiegeln – kann ein Angriff der Monster nicht abgewehrt werden, so sind alle gemeinsam ans Böse verloren…

Das Fazit der Spielzeugexpertin

Kooperative Spiele, bei denen alle zusammenhalten müssen, sind eher selten. Wenn dann noch ein solches Spiel in einer solch coolen Aufmachung mit tollen Bildern daher kommt, wird es zum Geheimtipp! Verflucht! kommt genau deshalb bei Kindern sehr gut an (Die Altersempfehlung auf der Packung schraube ich übrigens um deutliche zwei Jahre herunter. Zum gemeinsamen Kampf gegen das Böse muss man nicht erst zehn Jahre alt sein.), aber auch die großen Monsterjäger haben ihren Spaß, dem kopflosen Reiter den Rest zu geben. Dabei ist es gar nicht so einfach, denn wenn man Pech hat, steht man bei einem mächtigen Kreaturenangriff plötzlich ohne Verteidigung dar und kommt schwer ins Schwitzen. Ein bemerkenswertes Kartenspiel mit Suchtfaktor für Jung und Alt, für viele Mitspieler oder auch für sich alleine!


So, jetzt dürft Ihr Euch entscheiden, welcher von diesen schnellen Spaßmachern demnächst Euren Familienabend bereichert. Ihr müsst Euch aber auch gar nicht entscheiden, genießt einfach alle fünf! Mit JOGO, KINGDOMINO, ICE COOL, SCHÜTTEL’S und VERFLUCHT! erlebt man schnell und einfach eine schöne Zeit miteinander – immer wieder, so lange man will!

Eure Nadine Müller